Zitate


„Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind.“

 

Albert Einstein

 

 

„Blicke über deine Gedanken hinaus und trinke den reinen Nektar dieses Augenblicks.“

 

Rumi

 

 

"Wenn du die Berührung mit der inneren Stille verlierst, verlierst du den Kontakt mit dir selbst. Wenn du den Kontakt mit dir selbst verlierst, verlierst du dich in der Welt."

 

 

Eckhard Tolle

 

 

„Die Frage ist nicht, ob es ein Leben nach dem Tod gibt. Die Frage ist, ob du vor dem Tod lebendig bist.“

 

Osho

 

 

"Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben – aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind."

 

Hermann Hesse

 

 

"Das Leben besteht nicht nur aus Spielen, sondern auch aus Spaß haben"

 

Elisa W. (3 Jahre) 

 

 

„Gefühle kommen und gehen wie Wolken am Himmel. Das achtsame Atmen ist mein Anker im Hier und Jetzt. “

 

Thích Nhất Hạnh

 

 

"Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut."

 

Pippi Langstrumpf

 

 

"Achtsamkeit ist nicht schwierig, wir müssen uns nur daran erinnern, achtsam zu sein."

 

Sharon Salzberg

 

 

“Das Glück ist ein Schmetterling”, sagte der Meister. “Jag ihm nach und er entwischt dir. Setz dich hin und er lässt sich auf deiner Schulter nieder.” “Was soll ich also tun, um das Glück zu erlangen?”, fragte der Schüler. “Du könntest versuchen, dich ganz ruhig hinzusetzen – falls du es wagst!”

 

Anthony de Mello

 

 

"Glücklich sein bedeutet inne zu halten ohne zu erschrecken"

 

Hermann Hesse

 

 

 

„Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen zu surfen.“

 

Jon Kabat-Zinn

 

 

"Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab."

 

Marc Aurel

 

 

"Gewöhnlich leben wir mit einem auf das Minimum reduzierten Teil unseres Wesens, die meisten unserer Fähigkeiten wachen gar nicht auf, weil sie sich in dem Bewusstsein zur Ruhe begeben, dass die Gewohnheit schon weiß, was sie zu tun hat, und ihrer nicht bedarf."

 

Marcel Proust

 

 

"Die beste Weise, sich um die Zukunft zu kümmern, besteht darin, sich sorgsam der Gegenwart zuzuwenden."

 

Thich Nhat Hanh

 

 

"Jeder, der mit seinem Verstand identifiziert ist, statt mit seiner wahren Stärke, dem tieferen, im Sein verankerten Selbst, wird die Angst als ständigen Begleiter haben."

 

Eckhart Tolle

 

 

 

"Meditation macht aus uns niemand anderen, sondern den, der wir immer gewesen sind."

 

Carl Friedrich von Weizsäcker

 

 

"Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstößt."

 

Heinrich von Kleist

 

 

"Nur der Tag bricht an, für den wir wach sind."

 

Henry Thoreau

 

 

"Weisheit ist nichts als eine Bereitschaft der Seele, eine Fähigkeit, eine geheime Kunst, jeden Augenblick, mitten im Leben, den Gedanken der Einheit denken, die Einheit fühlen und einatmen zu können."

 

Hermann Hesse

 

 

"Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt."

 

Leo Tolstoi

 

 

"Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."

 

Friedrich Nietzsche

 

 

"Der wahre Wert eines Menschen ist in erster Linie dadurch bestimmt, in welchem Grad und in welchem Sinn er zur Befreiung vom Ich gelangt ist."

 

Albert Einstein

 

 

"Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen."

 

Ernest Hemingway

 

 

"Atmen alleine bedeutet noch nicht, dass man lebt; es zeigt nur, wer beerdigt werden darf und wer nicht."

 

Marlo Morgan

 

 

"Die beste Möglichkeit Momente einzufangen, ist Aufmerksam zu bleiben.

So kultivieren wir unsere Achtsamkeit. Achtsamkeit bedeutet wach zu bleiben.

Es bedeutet zu wissen, was du gerade machst."

 

Jon Kabat-Zinn

 

 

"Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart."

 

Meister Eckhart

 

 

"Denn der Raum des Geistes, dort wo er seine Flügel öffnen kann, das ist die Stille."

 

Antoine de Saint-Exupéry

 

 

"Die Weisheit des Lebens besteht im Vermeiden der unwesentlichen Dinge."

 

Chinesische Weisheit

 

 

"Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist."

 

Jon Kabat-Zinn

 

 

"Der Weg ist das Ziel."

 

Konfuzius

 

 

"Werde wieder wie ein staunendes Kind, das die Welt entdeckt. Jeden Augenblick neu."

 

Tibetisches Sprichwort

 

 

"Mich daran zu erinnern, dass ich bald tot sein werde, ist die wichtigste Entscheidungshilfe, dir mir je begegnet ist, wenn es darum geht, die großen Entscheidungen im Leben zu treffen. Denn fast alles – alle äußerlichen Erwartungen, aller Stolz, alle Angst vor Blamage oder Misserfolg – all diese Dinge fallen im Angesicht des Todes einfach weg, und lassen nur das übrig, was wirklich wichtig ist. Dich daran zu erinnern, dass du sterben wirst, ist der beste Weg, den ich kenne, um die Falle zu vermeiden, zu glauben, du hättest etwas zu verlieren. Du bist bereits nackt. Es gibt keinen Grund, nicht deinem Herzen zu folgen."

 

Steve Jobs

 

 

"Etwas ist vollkommen wenn du es sein lassen kannst wie es ist."

 

Zen Weisheit

 

 

"In seinem kurzen Ablauf liegt alle Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins. Die Wonne des Wachsens, die Größe der Tat, die Herrlichkeit der Kraft. Denn das Gestern ist nichts als ein Traum Achte gut auf diesen Tag, denn er ist das Leben – das Leben allen Lebens. und das Morgen nur eine Vision. Das Heute jedoch – recht gelebt – macht jedes Gestern zu einem Traum voller Freude und jedes Morgen zu einer Vision voller Hoffnung. Darum achte gut auf diesen Tag."

 

Rumi

 

 

"Ich habe entschieden, glücklich zu sein, weil es meiner Gesundheit bekommt."

 

Voltaire

 

 

"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende."

 

 

Demokrit, 460 v. Chr.