Persönliche Vita

Ich bin in Dortmund aufgewachsen und als ältester Sohn eines Elektrosteigers im Bergbau und einer Büdchenbesitzerin und späteren Stenotypistin groß geworden. Meine Nähe zu den Menschen im „Ruhrpott“ sehe ich auch heute noch als gesunde Erdung meiner psychotherapeutischen Tätigkeit.

Nach Abschluss der Mittleren Reife habe ich eine Ausbildung als Reprotechniker absolviert und noch weitere Jahre in diesem Metier gearbeitet. Nach der Erkenntnis, dass mich die Arbeit mit Menschen mehr fasziniert und begeistert als die Arbeit im grafischen Gewerbe, beschloss ich das Abitur am Rahel-Varnhagen-Kolleg in Hagen nachzuholen. Nach erfolgreichem Abschluss 1998 schrieb ich mich an der Ruhr-Universität-Bochum an der Fakultät für Psychologie ein.

Während des Studiums lernte ich meine Frau kennen. Wir heirateten 2001 und freuen uns seitdem an unseren vier Kindern.

2004 beendete ich erfolgreich mein Studium als Dipl. Psychologe und ließ eine dreijährige Weiterbildung zum „Psychologischen Psychotherapeut“ mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie folgen.

Berufliche Vita

1988-1995

Ausbildung und Berufstätigkeit als Reprotechniker in Iserlohn

1994-1996

Gymnasialer Zweig des Rahel-Varnhagen-Kollegs mit Abschluss des Abiturs



1996-2004

Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität-Bochum Schwerpunkte in klinischer Psychologie, dem Bereich der sich mit der Erforschung und Behandlung psychischer Störungen und Krankheitsbildern befasst. 

Tutorentätigkeit an der Arbeitseinheit Klinische Psychologie

Ein sechswöchiges Praktikum in der Hans-Prinzhorn-Klinik, in Hemer (Station C9), mit dem Schwerpunkt in der Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung

Diplomarbeit zum Thema therapeutische Aufgaben in der Psychotherapie

2000-2001

Tätigkeit als Mitarbeiter am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie der Fernuniversität Hagen

2000-2001

Tätigkeit als Mitarbeiter am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie der Fernuniversität Hagen

2001-2004

Tätigkeit als Angestellter beim Psychosozialen Trägerverein e.V., Iserlohn. Betreuung von Menschen mit geistigen Behinderungen und psychischen Erkrankungen

2004-2007

Fachpsychologische Ausbildung mit staatlicher Approbation als Psychologischer Psychotherapeut am Weiterbildenden Studiengang, Psychotherapie, der Ruhr-Universität- Bochum, Schwerpunkt Verhaltenstherapie. Erfolgreicher Abschluss 2007. 

Fachkundenachweis für Gruppentherapie

Fachkundenachweis für progressive Muskelrelaxation und autogenes Training

2004-2005

Tätigkeit als Dipl.-Psychologe an der Hans- Prinzhorn-Klinik, Hemer, auf der allgemeinpsychiatrischen Station C7. Schwerpunkt war die Behandlung von Menschen mit Schizophrenie und Persönlichkeitsstörungen.

2005-2007

Tätigkeit als ambulanter Psychotherapeut am Zentrum für Psychotherapie, Bochum. Schwerpunkt war die Behandlung von Menschen mit Angststörungen, Depressionen und Persönlichkeitsstörungen.
2006

Tätigkeit als Dipl.-Psychologe an der Hans- Prinzhorn-Klinik, Hemer, auf der allgemeinpsychiatrischen Station C9. Schwerpunkt war die Behandlung von Menschen mit emotional instabiler Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typ.

Gutachtertätigkeiten für diverse Gerichte und Ämter.

2006-2007

Tätigkeit als Dipl.-Psychologe am Therapiezentrum für Suchterkrankungen „Beusingser Mühle“, Bad Sassendorf. Schwerpunkt war die Behandlung von Menschen mit Suchterkrankungen, vor allem Polytoxikomanie.

2007-2014

Tätigkeit als leitender Psychologe in der Tagesklinik Schwerte. Schwerpunkt ist die Behandlung von Menschen mit Borderline-Störung nach der Dialektisch Behavioralen Therapie von M. Linehan (DBT). Des Weiteren die Behandlung von Angststörungen, Depressionen und Persönlichkeitsstörungen. 

Seit 2007

Selbstständig tätig in eigener Praxis als Psychologischer Psychotherapeut in Schwerte

Tätigkeit als Supervisor und Dozent in verschiedenen Institutionen und zu unterschiedlichen Themenbereichen.

Gesetzliche Berufsbezeichnung, amtliche Registrierung, Mitgliedschaften

Diplom-Psychologe, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

Psychologischer Psychotherapeut, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland (Approbation durch das Regierungspräsidium Arnsberg)

Arztregistereintrag Nr. 9542
(Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein Westfalen)

Gesetzliche Aufsichtsbehörde:
Landespsychotherapeutenkammer Nordrhein Westfalen

Akkreditierter Supervisor durch die Psychotherapeutenkammer NRW und den weiterbildenden Studiengang Psychotherapie Bochum 

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.

Mitglied im Dachverband Dialektisch Behaviorale Therapie e.V.